Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Episoft A 200

Aufgrund von Veranlagung, Alterung und Venenschwäche ist die natürliche Wasserbindungsfähigkeit der Haut vermindert. Ungünstige klimatische Bedingungen trocknen die Haut zusätzlich aus und schwächen den wichtigen Fett-Feuchtigkeitsfilm in seiner Barrierefunktion. Der pH-Wert der Hautoberfläche steigt ins Alkalische, wodurch die Keimvermehrung gefördert wird. Bakteriell bedingte Hautreizungen nehmen zu, und die Reparaturenzyme der Haut verbrauchen sich. Die Haut wird rau, schuppig, neigt zu Juckreiz oder Ekzem. Geeignet für Gesicht und Körper.
Episoft A 200 ml

 

Ammoniumlactat 8,5 %
Zitronensäure 3 %
Hefe-Extrakt 2 %
Aloe vera 20-fach konzentriert 5 %
Fettgehalt 16 %

 

Trockene und sehr trockene Haut durch Veranlagung , Umweltreize, Alterung und Venenschwäche
Neigung zu mikrobiellen Ekzemen aufgrund trockener Haut
Alterungs- oder kortisonbedingt zu Hautverdünnung (Atrophie) und zu Einblutungen neigende, empfindliche und verletzliche Haut

 

Anregung des Hautstoffwechsels
Nachhaltige Steigerung des Feuchtigkeitsgehaltes der Haut
Normalisiert den physiologisch leicht sauren pH-Wert der Haut
und beruhigt sie
Unterstützt die Erhaltung der natürlichen Hautflora
Beugt Entzündungen vor und lindert Hautreizungen

 

Bis zur optimalen Wirkung (3-6 Wochen) zweimal täglich dünn auf die gereinigte, gut getrocknete Haut auftragen
Zur Erhaltung langfristig einmal am Tag oder einmal jeden zweiten Tag anwenden
Anwendung im Bereich von Ekzemstellen vermeiden
Bei spröder oder gereizter Haut kann es zu einem wirkstoffbedingten kurzen Brennen kommen, dies verschwindet nach einigen Anwendungen
Zur Reinigung trockener Haut hat sich Xerodiane Plus Waschcreme bewährt
Bei klimabedingt trockener Haut im Wechsel morgens Aquareva Gesicht
oder Aquareva Körper verwenden

 

Zur Beantwortung weiterer Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
» Kontakt

Telefonische
Beratung

Montag - Donnerstag
von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag
von 8:30 Uhr - 14:00 Uhr