Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Spezifische Indikationen

Die Präparate lassen sich besonders dann einsetzen, wenn Hautprobleme hartnäckig sind, unter normaler Hautpflege immer wieder auftreten oder Therapien unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Eine sichtbare Verbesserung des Hautbildes soll bei der Verwendung der Präparate im Vordergrund stehen.
Sebodiane DS vermindert Schuppen, Rötungen und Juckreiz

I-Soft

SCHUPPEN · JUCKREIZ AUF DER KOPFHAUT
ICTASOL · AMMONIUMLACTAT · SALIZYLSÄURE
Vermindert übermäßige Schuppenbildung
Reguliert die Talgproduktion
Hemmt die Keimvermehrung
» zu den Präparaten

Kerapil

ÜBERMÄSSIG VERHORNENDE HAUT
AMMONIUMLACTAT
Vermindert die Hornzellhaftung
Reguliert Reibeisenhaut
Steigert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
 
 
» zu den Präparaten

Postopyl+

GEREIZTE HAUT · WUNDE HAUT
ALOE VERA · FLUORIERTE POLYMERE
Fördert den Heilungsprozess
Beruhigt die Haut
Hydratisiert und schützt die Haut
» zu den Präparaten

Psoriane

PSORIASIS (SCHUPPENFLECHTE)
CALMI PSO · AHA/BHA · VITAMIN B3

Vermindert Schuppen und Rötungen
Lindert den Juckreiz
Beruhigt, hydratisiert und schützt die Haut
» zu den Präparaten

Rolip Mandelic

TROCKENE RISSIGE LIPPEN
ALPHA-ACETYLMANDELSÄURE
Unterstützt die Abheilung von Rissen
Intensiv rückfettend
Verbessert die Lippengeschmeidigkeit
» zu den Präparaten

Sebodiane DS

NEIGUNG ZU SEBBORRHOISCHEM EKZEM
S-REGULINE · VITAMIN B3 · LINOLSÄURE
Hemmt die Vermehrung von Hefepilzen (Malassezia)
Normalisiert die mikrobielle Hautflora
Verbessert die Talgqualität
» zu den Präparaten

Sedax

JUCKREIZ · GEREIZTE HAUT
PEROXIDIERTES MAISKEIMÖL
Lindert Juckreiz
Beruhigt gereizte Haut
Stark rückfettend
 
» zu den Präparaten

Telefonische
Beratung

Montag bis Donnerstag:
9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:
9:00 Uhr bis 13:30 Uhr