Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Unreine Haut

Zu Akne neigende unreine Haut ist von folgenden Störungen gekennzeichnet. Eine anlagebedingte übermäßige Verhornung engt den Talgdrüsenausgang (Follikel) ein, was bis zur Pubertät kein Problem darstellt. Unter dem hormonellen Einfluß erhöht sich dann allerdings die Talgdrüsenaktivität. Durch den behinderten Talgabfluss kommt es zum Rückstau von Talg, d.h. zur Mitesserbildung. In dem Übermaß an Talg, der vor allem durch einen verminderten Gehalt an Linolsäure und antimikrobiell wirkenden Ceramidvorstufen (Sphingolipide, Phytosphingosine) gekennzeichnet ist, können sich Bakterien besonders gut vermehren. Es werden reichlich entzündungsfördernde Substanzen freigesetzt und der Mitesser entwickelt sich zum Pickel.

Exfoliac

UNREINE HAUT
PHYTOSPHINGOSINE · VITAMIN B3
Gleicht den Mangel an antimikrobiellen Ceramiden aus
Hemmt die Vermehrung von Propionibakterien
Verbessert die Barrierefunktion der Haut
» zu den Präparaten

Zeniac

UNREINE HAUT
AMMONIUMLACTAT · AHA · ZINK
Vermindert die Verhornungsstörung im Follikel
Steigert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
Hemmt die Keimvermehrung
» zu den Präparaten

Telefonische
Beratung

Montag bis Donnerstag:
9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:
9:00 Uhr bis 13:30 Uhr